Jakob und Wilhelm Grimm

247. Der Schlangenfänger

Zu Salzburg rühmte sich ein Zauberer, er wollte alle Schlangen, die in derselben Gegend auf eine Meil Wegs wären, in eine Grube zusammenbringen und töten. Als er es aber versuchen wollte, kam zuletzt eine große, alte Schlange hervorgekrochen, welche, da er sie mit Zauberworten in die Grube zu zwingen wagte, aufsprang, ihn umzingelte, also daß sie wie ein Gürtel sich um seine Weiche wand, darnach in die Grube schleifte und umbrachte.