Jakob und Wilhelm Grimm

195. Teufelsgitter

Zu Wismar in der Marienkirche um den Taufstein herum geht ein überkünstliches Gitter, das sollte ein Schmied bauen. Als er sich aber dran zerarbeitete und es nicht konnte zustand bringen, brach er unmutig aus: »Ich wollte, daß es der Teufel fertig machen müßte!« Auf diesen Wunsch kam der Teufel und baute das Gegitter fertig. Keiner soll es nachahmen oder das Ende daran finden können, so schlecht es aussieht.