Johann Heinrich Pestalozzi

Die verwandelten Schafe

Die Herden des größern Viehs vertrieben die schwächeren Schafe aus allen Ebenen bis an die steilen Gebirge.

Dahin verjagt, jammerten sie für ihr Leben. Da erbarmte sich Jupiter, der aller Armen Vater ist, ihrer gedrängten Schwäche, schuf ihnen starke Gelenke zum Springen, Hörner, sich in die Felsen zu klammern und eiserne Schenkelgebeine.

Also ward das wilde Gemsgeschlecht, das in glücklichen Höhen sein Gras findet, erschaffen und lebte Jahrhunderte ferne von den gefürchteten Menschen und Herden.

Aber einst gelüstete ein weibliches Gemstier beides, auf den Bergen und in den Tälern zu leben, und bat um ein Herz, das sich nicht mehr vor Menschen und Herden entsetze.

Jupiter erhörte auch diesen Wunsch und machte sie zur Stammutter der elenden Ziegen.